Wie der vermeintliche Mallorca-Ansturm einzuordnen ist

Trotz anhaltender Meldungen über die wachsende Nachfrage und zusätzliche Kapazitäten wird die liebste Ferieninsel der Deutschen über Ostern nicht überrannt. Nur jedes zehnte Hotel auf der Insel ist während der Feiertage geöffnet, die Betten der Häuser seien zu 55 Prozent ausgelastet.


▶ Hier geht es zu den Angebote:


Das geht aus aktuellen Zahlen des Hotelverbandes FEHM hervor, nach denen lediglich elf Prozent der Gastgeber in den Osterferien Gäste empfangen. Zu den derzeit 57 geöffneten Häusern sollen in den nächsten Tagen noch einmal 36 hinzukommen. Insgesamt sind dann 93 Hotels in Betrieb. 2019 waren zur gleichen Zeit laut Hotelverband bereits 722 Hotels offen. Das entsprach 85 Prozent der Häuser, die sich der FEHM angeschlossen haben. Von den Zimmern in den geöffneten Hotels seien derzeit 55 Prozent gebucht, berichtet der Verband weiter. Weil in einem Zimmer nur Bewohner eines einzigen Haushalts beherbergt werden dürfen, haben laut "Mallorca Magazin" Hoteliers 30 Prozent ihrer Kapazität geblckt, um Reisende, die in verschiedenen Haushalten leben, ohne Aufpreis in getrennten Zimmern unterzubringen.


Auch Andreas Rüttgers, Leiter Touristik bei Schauinsland-Reisen, relativiert den vermeintlichen "Run auf Mallorca". "Wir sehen aktuell eine Verdopplung der tagesaktuellen Buchungseingänge für die Osterferien, was uns alle sehr freut. Allerdings sind die Buchungszahlen trotz der Verdopplung noch immer um ein Vielfaches niedriger als in einer normalen Saison, so dass die Insel immer noch sehr, sehr leer sein wird", sagt er. Die Leistungsträger gingen sehr verantwortungsvoll mit der aktuellen Situation um, versprach Rüttgers. Dazu gehöre auch, dass die Partnerhotels des Veranstalters nur maximal 70 Prozent ihrer normalen Kapazität ausgelastet würden.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest

Wir sind ein inhabergeführtes Reisebüro in Dortmund-Scharnhorst (seit 1985) mit vielen verschiedenen Reiseveranstaltern im Programm.

 

Mein Newsletter

Impressum     Datenschutz     AGB

  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest